Zwangsversteigerung verhindern mit Juristen

Juris­ti­sche Hil­fe

Juris­ti­sche Hil­fe

Juris­ti­sche Hil­fe emp­fiehlt sich wenn ein Zwangs­ver­stei­ge­rungs­ter­min kurz­fris­tig ansteht, die mög­li­che Lösung durch uns, in Form einer Finan­zie­rung oder einer Inves­to­ren­lö­sung, aber in der Kür­ze nicht rea­li­sier­bar ist, emp­feh­len wir Recht­an­walt Ste­fan Schind­ler aus Regens­burg. Herr Schind­ler ver­fügt über aus­rei­chend Erfah­rung und weiß wie man eine Zwangs­ver­stei­ge­rung abwen­den kann. Ziel ist es, die nöti­ge Zeit für die Finan­zie­rung und/oder Inves­to­ren zu bekom­men.

Macht es Sinn das Zwangs­ver­stei­ge­rungs­ver­fah­ren anzu­fech­ten? Ja, wenn eine Lösung zum Erhalt des Hau­ses oder der Eigen­tums­woh­nung etc. greif­bar ist. Wir prü­fen das im Vor­feld für Sie. Gibt es kei­nen Ansatz die Zwangs­ver­stei­ge­rung zu ver­hin­dern, ist jeder EURO an wei­te­ren Kos­ten fehl­in­ves­tiert. Dann soll­ten Sie den Schwer­punkt dar­auf legen, dass Haus im frei­en Ver­kauf (Sie erzie­len meist bes­se­re Ergeb­nis­se) zu ver­äu­ßern.

Bei den meis­ten unse­rer Kun­den kom­men wir ohne anwalt­li­che Hil­fe aus. Über die Jahr­zehn­te ken­nen uns vie­le Mit­ar­bei­ter in den Rechts­ab­tei­lun­gen der Ban­ken. Manch­mal reicht ein Anruf von uns und unse­re Bestä­ti­gung, dass wir hier die Ablö­sung durch­füh­ren. Vie­le Sach­be­ar­bei­ter stel­len dann das Zwangs­ver­stei­ge­rungs­ver­fah­ren — einst­wei­len — das heisst für 6 Mona­te ein. Somit haben wir aus­rei­chend Zeit die “Ret­tungs­mass­nah­men” durch­zu­füh­ren.

Hier zurück zur Start­sei­te

Droht die Zwangs­ver­stei­ge­rung? Las­sen Sie es nicht soweit kom­men!

Zum Kon­takt­for­mu­lar